Beton Lampe

Und wieder mal schlägt sie zu. Meine Liebe zu Beton. Und diesmal bin ich besonders stolz auf mein Projekt, die selbstgemachte Lampe ist ein toller Blickfang auf meinem Nachttisch und wird mit der ausgefallenen Glühbirne zu etwas ganz Besonderen.

Jetzt wollt ihr sicher wissen, wie das ganze funktioniert und wisst ihr was ? Total einfach!

Ihr braucht:

  • Kreativbeton – Klick
  • Pappe und Klebeband
  • Lampenfassung mit Schalter für die Steckdose – Klick
  • Schleifpapier für Beton
  • Glühbirne

Und so geht’s:

  1. Aus der Pappe faltet ihr einen Würfel der an einer Seite offen bleibt und klebt die Ränder mit Klebeband ab. Die Größe könnt ihr individuell entscheiden, jedoch sollte die Form nicht zu groß werden, sonst reicht am Ende euer Beton nicht aus.
  2. An einer Seite müsst ihr jetzt einen Schlitz einschneiden. dort kommt das Kabel von der Lampenfassung rein. Wenn das Kabel richtig positioniert ist, muss der Schlitz wieder abgeklebt werden. Jetzt solltet ihr noch das Innere der Fassung ab kleben, damit kein Schmutz oder Beton rein fließen kann.
  3. Als nächstes müsst ihr den Beton anrühren, das ist vom Verhältnis immer unterschiedlich und ich habe kein Grundrezept, ich mische so lange bis der Beton eine geschmeidig Konsistenz hat. Nun die Lampenfassung in die Mitte des Würfels ausrichten und außen herum den Beton gießen. Die Lampenfassung einfach ein paar Minuten auf der richtigen Position halten, bis der Beton leicht ausgehärtet ist. Wie viel Beton ihr genau braucht hängt von der Größe eures Würfels ab, deshalb kann ich hierzu keine Angaben machen.
  4. Jetzt heißt es erstmal warten, warten, warten. Ich habe den Klotz ca. 2 Wochen stehen gelassen, was wahrscheinlich viel zu lange war, jedoch konnte ich mir sicher sein, das wirklich alles getrocknet ist. Nach 1 Tag Trocknung habe ich die durchweichte Pappe abgeschält. Keine Sorge wenn noch Reste anhaften, die kann man später einfach mit den Fingern abreiben.
  5. Nach der Trocknung müsst ihr nur noch mit dem Schleifpapier alles abschleifen, ich habe mir einen Schleifblock zu Hilfe genommen, damit bekommt man sehr einfach gerade Flächen geschliffen. Es gibt extra Schleifpapier, speziell für Beton, das ist für diese Arbeit am besten geeignet. Ich habe meins im Hagebau gekauft und es sieht wie ein kleines Gitternetz aus.
  6. Danach die ganze Sauerei mit dem Pulver und dem Staub sauber machen und eine passende Glühbirne eindrehen. Meine habe ich auch wieder aus dem Hagebau, sie stammt aus einer Vintage-Kollektion und ich finde die flammenartige Form macht nochmal das Gewisse extra. Jedoch könnt ihr auch eine riesige Runde oder eine mit Schwarzlicht hernehmen.

Hier die Fotos zu den einzelnen Punkten:

Und natürlich von der fertigen Lampe:

IMG_5860IMG_5844

Am Ende des DIY gibt es noch weitere Projekte von mir:

4 Gedanken zu “Beton Lampe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s