Zaubertäschchen nähen

Ihr braucht ein kleines Täschchen für diverse Visitenkarten? Oder für euer Kleingeld? Oder ihr möchtet nicht euren kompletten Geldbeutel mit in das Schwimmbad oder in den Club mit nehmen? Dann habe ich hier genau das Richtige für euch! Die kleine Tasche habe ich Zaubertäschchen genannt da sie außer einer kleinen Wendeöffnung keine einzige Naht hat, die man von außen erkennen kann. Findet ihr sie genau so süß wie ich? Was mir auch sehr daran gefällt ist, das sie sehr schnell genäht ist und sich auch als kleines Mitbringsel für Freunde eignet oder um bei einem Geburtstag ein Geldgeschenk darin  aufzubewahren.

Das braucht ihr:

  • 2x Stoff mit den Maßen 11×14 und an der kurzen Seite eine Spitze zum Schließen
  • Druckknopf

Und so geht’s:

  1. Beide Stoffe mit der schönen Seite nach Innen aufeinander legen.
  2. An der unteren Seite eine kleine Wendeöffnung lassen, hier mit einem schwarzen Strich gekennzeichnet. Und links und rechts daneben entlang nähen.
  3. Stoff wie auf dem Bild auseinander klappen.
  4. Die Außenseite des Stoffes (Erdbeere) bis zur Kante wo die Spitze beginnt hoch klappen.
  5. So sollte dies dann aussehen.
  6. Hier nochmal eine seitliche Ansicht. Ihr habt also 2 „Lagen“.
  7. Jetzt müsst ihr nur noch außen herum nähen. Also rechts, die Spitze und links wieder runter. Unten bleibt offen!
  8. Die Tasche kann jetzt gewendet werden und die kleine Wendeöffnung mit der Nähmaschine oder per Hand geschlossen werden.
  9. Zum Schluss den Druckknopf anbringen.taschchen

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s