Zitronen Muffins

Letztens hatte ich mir beim einkaufen ein 3er-Netz Zitronen mitgenommen und nur eine zum kochen verwendet. Seitdem lagen die beiden in der Küche und bei jedem vorbei laufen dachte ich mir nun muss ich doch endlich was daraus machen. Wäre ja blöd wenn sie schlecht werden. Und da ich schon so viele Rezepte mit Zitrone gemacht habe und auch mal wieder etwas Neues ausprobieren wollte, habe ich diesmal Zitronenmuffins gemacht.

Den weltbesten Zitronenkuchen findet ihr übrigens hier!

Ihr braucht:

  • 200g Butter (sehr weich)
  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • 2 Zitronen – davon den Abrieb und den Saft
  • 1 Pck. Backpulver
  • Prise Salz
  • 150g Mehl

Für das Topping könnt ihr entweder Sahne aufschlagen und in einer Sterntülle auf die Muffins geben (aber erst kurz vor dem servieren) oder Zitronensaft mit Puderzucker mischen und auf die Muffins streichen.

Und so geht’s:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Butter mit dem Zucker schaumig rühren und nach und nach die Eier dazu geben.
  3. Dann den Zitronensaft.
  4. In einer 2. Schüssel Mehl, Salz, Backpulver und Abrieb vermengen und beide Schüsseln vermengen.
  5. Muffinförmchen zu 3/4 füllen und Muffins 20 Minuten backen.
  6. Mit einem Holzstab kann geprüft werden, ob sie wirklich durch sind. Wenn Teig daran klebt dauert es noch ein paar Minuten. Wenn nicht dann könnt ihr sie abkühlen lassen und auffuttern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s