Mirror Glaze Cake – komplettes Rezept!

Kennt ihr sie? Die Torten in denen man sich spiegeln kann? Wenn ich Videos im Internet dazu gesehen habe, dachte ich mir immer es wäre unmöglich selbst einen zu machen. Vor allem habe ich wirklich nirgends ein Rezept gefunden in dem der komplette Kuchen gebacken wird. Gibts doch gar nicht? Doch eben schon und deshalb werde ich euch heute von Anfang bis Ende mein zusammengewürfeltes Rezept und einige Hindernisse, über die ich gestolpert bin, verraten.

6

ALs erstes braucht ihr eine Torte die sich für den Mirror Glaze eignet, das heißt eine gerade, möglichst große Fläche hat. Ich habe dazu einen ganz normalen Biskuit Boden verwendet, muss aber im Nachhinein sagen er innen etwas trocken war, weshalb ich zB eine Schicht Marmelade dazwischen streichen würde.

Biskuit Torte:

Ihr braucht:

  • 3 Stück Eier
  • 160 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver

Und so geht’s:

  1. Eier trennen und Eiweiß steif schlagen.
  2. Jetzt Eigelb und Zucker 3 min verrühren, wenn es zu trocken ist einen Schuss Mineralwasser hinzu geben.
  3. Mehl und Backpulver verrühren und zu der Eigelb Zucker Mischung geben.
  4. Zum Schluss das Eiweiß mit einem Löffel vorsichtig unterheben.
  5. Teig in eine Springform geben und ca. 25 min bei 180 Grad backen. Kontrolliert zum Schluss lieber 1 mal zu viel ob eure Torte fertig ist.
  6. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Weiter geht es mit der Ganache. Dies ist eine Schokoladen-Sahne Mischung um eine Torte für den Fondant vorzubereiten, da man diesen nicht direkt auf die Torte legen kann. In unserem Fall nehme ich es her um die Torte zu ummanteln und eine glatte Oberfläche zu bekommen.

Ganache:

Ihr braucht:

  • 600 g weiße Schokolade
  • 200 ml Sahne

Und so geht’s:

  1. Sahne in einem Topf aufkochen lassen.
  2. Schokolade in Stücke haken und in eine Schüssel füllen.
  3. Heiße Sahne über die Schokolade schütten und 2 min stehen lassen.
  4. Danach verrühren bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Seit nicht zu ungeduldig, das dauert ein bisschen.
  5. Nun muss die Ganache auskühlen bevor sie verwendet werden kann.

Ich habe meine Ganache über Nacht an einen kühlen Ort gestellt und danach hatte sie die perfekte Konsistenz. Bitte auf keinen Fall in den Kühlschrank sonst wird sie hart! Wenn ihr also genug Zeit habt, macht sie einen Abend bevor ihr mit dem backen anfangen wollt.

Biskuit Torte und Ganache:

Jetzt wird es etwas knifflig. Ihr müsst die Torte mit der Ganache überziehen. Ich habe einen kleinen Schaber genommen und die Torte erstmal grob eingestrichen. Mit der richtigen Konsistenz geht das wirklich einfach. Wenn dann alles eingedeckt ist, geht es darum die Seiten und die Oberfläche oben so glatt wie möglich zu bekommen. Das heißt keine Dellen, Beulen oder Striche vom streichen. Ich habe bestimmt eine halbe Stunde immer wieder eingestrichen, verbessert und wieder eingestrichen bis ich komplett zufrieden war. Denn umso ordentlicher ihr diesen Schritt macht, umso schöner wird eure Mirror Glaze Torte.

Ihr werdet beim einstreichen merken, das umso mehr Zeit vergeht die Ganache immer flüssiger wird. Wenn dies passiert stellt die Torte einfach zwischendurch für ein paar Minuten in den Kühlschrank. Auch wenn ihr fertig seit sollte sie ca. 2 Stunden ruhen. Danach ist alles fest und ihr könnt weiter machen.

Der Mirror Glaze:

  • 10 g Gelatine gemahlen
  • 60 g Wasser kalt
  • 150 g Glucosesirup
  • 150 g Kristallzucker
  • 75 g Wasser
  • 100 g süße Kondensmilch
  • 150 g Kuvertüre weiss
  • Lebensmittelfarbe

Gelatine gemahlen und nicht als Platten bekommt ihr in jedem Supermarkt. Den Glucosesirup habe ich wirklich tagelang gesucht. Erst habe ich bei Edeka geschaut, dort gibt es zwar einige Ahornsirups aber keinen Durchsichtigen. Nachdem ich durch einige Supermärkte gestreift bin, habe ich den Sirup in der Apotheke bestellt. Die waren sich am Anfang  zwar nicht ganz sicher ob das zum „backen“ geht, aber es hat wunderbar funktioniert. Falls euch etwas übrig bleibt, könnt ihr ihn auch anstatt Zucker für euren Tee her nehmen. Aber kauft wirklich nur so viel wie ihr braucht, er ist echt teuer. Zur Lebensmittelfarbe muss ich sagen, das ich die von Dr Öetker genommen habe, da ich diese noch zuhause hatte. Wenn ihr Gelfarbe (zb über Amazon) benutzt, wird euer Glaze knalliger und weniger durchsichtig. Dies wusste ich dann auch erst danach.

 

12

Also legen wir los, so geht’s:

  1. Gelatine im kalten Wasser auflösen.
  2. Sirup, Zucker und Wasser in einen Topf geben und kurz aufkochen.
  3. Topf von der Herdplatte nehmen und die Kondensmilch dazu geben.
  4. Schokolade in Stücke haken und in den Topf geben.
  5. Kurz warten bis sich die meiste Schokolade aufgelöst hat und zur Not mit einem Pürierstab nach helfen. Ich habe aber keinen benötigt.
  6. Jetzt könnt ihr eure Farbe dazu geben. Ich habe eine kleine Portion in eine andere Schüssel und diese gelb gefärbt. Den Rest rot.
  7. Stellt jetzt eure Torte auf ein Backblech mit Riffeln und legt unten drunter ein Backpapier welches ihr an den Rändern 1cm aufstellt indem ihr es knickt. So läuft die ganze klebrige Soße nicht überall hin.
  8. Nun müsst ihr warten bis die Glasur eine Temperatur von 35 Grad erreicht hat. Ich habe einen Temperaturstab für Fleisch her genommen, den ich meinem Freund mal zum Grillen geschenkt habe. Wartet einfach 8-10 Minuten das sollte dann auch ca. passen. Es sollte einfach nicht mehr ZU heiß sein.
  9. Schüssel nehmen und über den Kuchen gießen. Dabei auf die Außenseite achten. Wenn ihr fertig seit einfach wieder kühl stellen. Nach 2-3 Stunden sollte nichts mehr abtropfen und sie ist fertig.

Ich hoffe ich konnte euch mit meiner Erfahrung und dem kompletten Rezept weiterhelfen und wünsche euch viel spaß beim nachmachen!

7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s