Schokoladenkuchen ohne Ei

Kann das schmecken? Ein Kuchen ohne Ei? Ich war neugierig und habe es ausprobiert. Und siehe da – es hat prima funktioniert. Die meisten Zutaten hat wirklich jeder im Haus und wenn eben keine Eier da sind, macht es auch nichts. Der Kuchen war schneller weg als ich schauen konnte und mir blieb wirklich nur ein kleines Stück. Viel Spaß beim backen – und seit schnell beim vernaschen sonst geht es euch wie mir!

2

Ihr braucht für eine 20cm Springform:

  • 180 Gramm Mehl
  • 3 Esslöffel Backkakao (es geht auch normaler)
  • 150 Gr. brauner Zucker (auch hier kann man normalen her nehmen)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Natron
  • 240 ML Wasser
  • 150 Gr. gemahlene Mandeln
  • 50 Gr. Raps oder Sonnenblumenöl

Für die Glasur:

  • geschmolzene Schokolade

7

Und so geht’s:

  1. Mehl, Kakao, Backpulver, Vanillezucker, Zucker und Natron in einer Schüssel vermischen.
  2. Dazu kommen nun Wasser und Öl.
  3. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, den Teig in die vorgefettete Springform geben und ca. 35 Minuten backen.
  4. Zum Schluss mit der geschmolzenen Schokolade den schon abgekühlten Kuchen überziehen und verzieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s