Haselnussbrot – einfach und lecker 

Warum muss man Brot eigentlich immer kaufen? Warum nicht mal selbst machen? Und die Zutaten ganz nach dem eigenen Geschmack zusammenstellen? Ich habe mich für Haselnüsse entschieden um einfach mal etwas anderes auszuprobieren. Und ich wurde nicht enttäuscht. Sowohl in einer Kastenform als in einer kleinen Tortenbackform hat es nicht nur funktioniert, sondern wurde zu einem echten Knaller in der Küche.

IMG_9048

Der Teig reicht entweder für 2 Kasten oder für 2 runde Brote. Im Kasten wird es jedoch etwas saftiger.

Ihr braucht:

  • 1,5 Würfel Hefe
  • 650 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 1000 g Dinkelmehl
  • 4 TL Salz
  • 150 gr Haselnüsse
  • 100 gr Körnermix (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne usw.)

Und so geht’s:

  1. Die Hefe mit dem Zucker und dem Wasser verrühren, bis sich alles aufgelöst hat.
  2. Als nächstes die Nüsse grob haken.
  3. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und das Hefewasser hinzu schütten und alles zu einem Teig kneten. Zum Schluss die Kerne unterheben.
  4. Den Teig mit einem Küchentuch bedecken und 3 Stunden gehen lassen. Noch einmal durchknete und in die Formen füllen. Nun nochmal 3 Stunden unter ein Tuch geben. Wer mehr Zeit hat kann den Teig in den Formen auch über nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Ofen auf 220 Grad vorheizen.
  6. Ein kleines ofenfestes Schüsselchen mit Wasser füllen und unten in den Ofen stellen.
  7. Die Brote einschneiden und für ca. 45 Minuten backen.

Viel Spaß!

IMG_9040

IMG_9062

Ein Gedanke zu “Haselnussbrot – einfach und lecker 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s