Chiapudding mit Mangomus 

Jetzt ist es offiziell. Ich bin Blogger. Warum erst jetzt ? Weil ich ein Rezept mit den berühmt berüchtigten Chia- Samen online stelle. Kommt euch das auch ein bisschen übertrieben vor, das in fast jedem 2. Gericht die kleinen Samen drin stecken? Und damit ich mir selbst eine Meinung bilden kann, habe ich mich dem Hype endlich angeschlossen. Heute gibt es deshalb einen leckeren Chiapudding mit Mangomus. Ganz Blogger-mäßig eben.

IMG_7011

Prinzipiell sind Chia Samen eben auch eine tolle Geschichte, sie stillen das Hungergefühl und stecken voller Omega-3- Fettsäuren und gesunden Nährstoffen. Also los!

IMG_7017

Das braucht ihr für 4 Portionen:

  • 150 g Chia Samen
  • 250 g Mandelmilch
  • 3 Mangos oder Mangomus – Ich habe lieber frische genommen

Und so geht’s:

  1. Am Abend davor legt ihr die Chia-Samen in die Mandelmilch ein. Dazu verteilt ihr die Milch auf die 4 Gläser und füllt die Samen dazu. Das kommt dann über Nacht in den Kühlschrank.
  2. Am nächsten Morgen schält ihr die Mangos, schnippelt sie klein und püriert sie danach grob. Die Mango-Masse einfach auf die Milch geben, nochmal kurz kalt stellen und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s