Butterplätzchen – Der Klassiker

Jede Weihnachtszeit kommt man irgend wie doch nicht drum herum wenigstens einmal Butterplätzchen zu machen. Der Klassiker kommt einfach immer gut an und mit ein paar Kleinigkeiten kann man diese auch noch richtig cool verzieren.

Ihr braucht:

  • 300g Mehl
  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 1 Ei

Zum verzieren:

  • Puderzucker und Zitronensaft
  • weiße Schokolade
  • Perlen
  • Tuben mit Lebensmittelfarben in Gold und Silber (meine waren von Penny für 3 Euro)
  • flüssige Lebensmittelfarbe in grün

Und so geht’s:

  1. Die Zutaten zu einem festen Teig kneten.
  2. Teig ausrollen und ausstechen. Ich habe Schneeflocken und Tannenbäume gemacht.
  3. Diese kommen dann bei 180 Grad ca. 10 Minuten in den Ofen. Sie sollten goldbraun sein.
  4. Nach dem auskühlen könnt ihr den Puderzucker mit dem Zitronensaft und der grünen Lebensmittelfarbe zu einer dickflüssigen Masse rühren und damit die Tannenbäume anstreichen. Danach mit dem einer Tube eine Girlande drauf drücken und mit den Perlen verzieren.
  5. Für die Schneeflocken habe ich die weiße Schokolade geschmolzen und die Plätzchen angestrichen und dann auch wieder verziert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s