Hundehalstuch nähen

Da mich zurzeit das Nähfieber gepackt hat, musste auch mein kleiner Frenchy Oskar beschenkt werden. Und so wurde aus einem Stück Stoff ein süßes Pfötchen-Halstuch. Als ich letztens in einem Laden für Tierbedarf war, habe ich schon mal ein tolles bayrisches Halstuch entdeckt, das sage und schreibe 22 Euro gekostet hat. Hallo?! Für ein Stück Stoff so viel Geld? Das kann ich besser. Und so habe ich innerhalb ein paar Minuten für weitaus weniger Geld ein kleines Schmuckstück gezaubert.

img_0922

Und dazu braucht ihr:

  • Stoff

So geht’s:

  1. Natürlich ist jeder Hund unterschiedlich groß, deshalb kann ich nicht für jede Größe die Maße nennen aber die längere Seite des Stoffes muss auf jeden Fall um den Hals eures Tiers passen + 10-15cm zum zubinden. Ich habe ein Halstuch nach Daumenmaß ausgeschnitten und dieses dann als Vorlage für weitere Tücher benutzt. Das seht ihr auch auf den Bildern ganz gut. Wenn ihr ein gerades Stoffstück habt, könnt ihr es einfach umschlagen und habt das perfekte Dreieck. Wisst ihr was ich meine? Klingt komplizierter als es ist.
  2. Wenn ihr die passende Größe gefunden habt, schneidet ihr diese aus dem Stoff aus.
  3. Als nächstes legt ihr den Stoff wieder zusammen, so dass ein Dreieck entsteht und die schöne Stoffseite innen ist.
  4. Jetzt näht ihr die beiden offenen Seiten zu. Wieder das vernähen an Anfang und Schluss nicht vergessen, damit der Faden nicht wieder aufgeht.
  5. An einer Ecke lasst ihr einen ca. 2 cm langen Schlitz um das Halstuch wieder auf die Schöne Seite drehen zu können. Wenn ihr euch einen Schlitz mit Bleistift anzeichnet, tut ihr euch leichter die Länge auch wirklich einzuhalten und das Loch nicht aus versehen zu klein zu machen.
  6. Nun müsst ihr nur noch den Schlitz zunähen.hundetuch-3

 

img_0928img_0919

3 Gedanken zu “Hundehalstuch nähen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s