Oreopralinen 

Oreo und Pralinen in einem Wort. Wenn das nicht der absolute Hammer ist?! Als ich das Rezept gesehen habe, war ich mir wirklich unsicher ob das etwas wird aber ich muss sagen, das ich seit sehr langer Zeit nichts so leckeres gegessen habe wie die Oreo Pralinen.

 

img_1179

Ihr braucht: 

  • 28 Oreo Kekse
  • 100g Frischkäse
  • 200g weiße Schokolade
  • Zahnstocher

Und so geht’s:

  1. Als erstes müssen die Kekse komplett zerbröselt werden. Ich habe dazu einen Mixer genommen und hatte zum Schluss Kekspulver.
  2. Zu dem Pulver rührt ihr jetzt den Frischkäse bis eine feste Masse entstanden ist. 2 EL hebt ihr als Verzierung auf.
  3. Als nächstes formt ihr kleine Kugeln und legt diese für 20 Minuten in das Gefrierfach.
  4. Währenddessen könnt ihr die Schokolade schmelzen.
  5. Jetzt spießt ihr die tiefgefrorenen Kugeln auf Zahnstocher auf und taucht sie in die Schokolade. Anschließend lasst ihr sie kurz aus tropfen und legt sie auf einen Teller. Mit einer leichten Drehbewegung löst sich der Zahnstocher von der Praline und ihr könnt mit den Bröseln das Loch verschließen. Ich hatte sogar noch essbares Glitzerpulver und habe meine Pralinen damit verziert.
  6. Jetzt nochmal kurz in den Kühlschrank und schon sind die leckeren Oreo Pralinen fertig.

 

img_1200img_1189

4 Gedanken zu “Oreopralinen 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s