Mandelmuffins mit saurer Sahne 

Liebt ihr Muffin’s genau so sehr wie ich ?! Sie sind klein, sie sind süß und sie schauen im besten Fall auch noch super lecker aus!

Da ich mich diesmal nicht übernehmen wollte, gibt es ein super einfaches Rezept, wofür ich gerade mal 15 Minuten gebraucht habe. Warum nicht übernehmen ? Tja, das Ergebnis von meinen Käsekuchen-Muffin’s hättet ihr auch nicht sehen WOLLEN. Sie sahen grausam aus ! Matschig, Pampig – aber besonders lecker….wer hätte das gedacht. Trotzdem werden so grausame Bilder hier nicht gepostet…. und deshalb heute meine Lieblingsmufflons ;P !


Zutaten:

  • 250 g Mehl
  •  50 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver & 1/2 TL Natron (muss aber nicht sein, sowas hat man ja auch nicht mal schnell zuhause….)
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 80 ml Öl
  • 300 g Saure Sahne (oder die Hälfte davon – Joghurt)
  • Mandelblätter

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Muffinform vorbereiten und Papierförmchen reinstecken.
  2. Das Mehl, die Mandeln, Backpulver, Natron und das Salz in einer Schüssel vermischen. In einer anderen Schüssel die Eier verquirlen, den Zucker und Vanillezucker dazu, danach das Öl und die Sahne.
  3. Beide Schüsseln zusammenschütten und mit einem Kochlöffel (Ihr braucht nicht extra ein Rührgerät anschließen) umrühren, aber nicht zu viel, gerade so das der Teig vermengt ist.
  4. Danach alles in die Fröschen füllen – aber nur zu 3/4, Mandelblättchen oben drauf und ab damit in den Ofen für ca. 25-30 Minuten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s