Apportiertasche „Captain America“ nähen

Als ich vor einiger Zeit auf der Creativmesse in München war, habe ich einen total schönen, beschichteten Stoff mit Captain America Muster gefunden und mein Freund bat mich eine kleine Tasche für unseren Hund Oskar zu nähen. Diese sollte nicht zu groß für den kleinen Frenchy sein und dazu benutzt werden, das er die Tasche nach Abruf wieder zu uns bringt und als Belohnung ein Leckerlie bekommt. Natürlich könnt ihr den Schnitt beliebig abändern um zum Beispiel ein Stiftemäppchen zu nähen.

Das braucht ihr:

  • Reißverschluss
  • 2x Außenstoff, 2x Bügelvlies und 2x Innenstoff – Die Maße könnt ihr individuell festlegen, je nachdem wie groß eure Tasche werden soll.
  • Stück Band für eine kleine Schlaufe1

Und so geht’s:

  1. Als erstes bügelt ihr euren Vlies auf den Innenstoff. Eigentlich ist es besser diesen an den Außenstoff zu bügeln, jedoch habe ich beschichteten Stoff genommen und deshalb geht das eben nicht. Dann nehmt ihr euren Außenstoff und legt ihn mit der schönen Seite nach oben auf eure Arbeitsfläche. Darauf kommt an die obere Kante der Reißverschluss mit den Zacken nach unten.2
  2. Darauf kommt dann euer Innenstoff (auf den ihr den Vlies gebügelt habt.3
  3. Das näht ihr dann an der Kante entlang fest und schaut dann aus wie auf dem 2. Bild.
  4. Nun nehmt ihr den 2 Außenstoff und legt ihn auf die Arbeitsfläche, darauf kommt wieder der Reißverschluss (Bild1) und daran dann wieder der Innenstoff mit dem Vlies (Bild2) und das näht ihr wieder fest. (Bild3).
  5. Als nächstes klappt ihr euere Tasche so, dass ihr auf jeder Seite des Reisverschlusses den gleichen Stoff habt. Also links den Innenstoff und rechts den Außenstoff (Bild1). Jetzt näht ihr am Innen und Außenstoff einmal an der langen Kante entlang. Also gegenüber des Reißverschlusses. (Bild2)
  6. Jetzt legt ihr die Stoffe so zurecht, dass der Reisverschluss jeweils in der Mitte liegt und näht an einer Seite einmal gerade über alle Stoffschichten drüber. Hier habe ich die Seite ohne den Zipper vom Reisverschluss genommen. Wenn ihr es anders herum macht, vergesst nicht den Reisverschluss vor dem nähen ein Stück zu öffnen!
  7. Nun seit ihr schon fast fertig und müsst den Reißverschluss öffnen (Bild1) und Innen und Außenstoff an den Kanten zusammen nähen. (Bild2) Also Innenstoff an Innenstoff und Außenstoff an den Außenstoff. Vergesst hierbei nicht an dem Innenstoff eine kleine Wendeöffnung zu lassen, um eure Tasche danach auf die richtige Seite wenden zu können. Dies habe ich auf dem Bild nicht eingezeichnet, jedoch habe ich im Innenstoff einfach 2 cm offen gelassen. Falls ihr wie ich eine kleine Schlaufe mit einnähen möchtet, müsst ihr diese mit der Schlaufe nach Innen! An den Außenstoff stecken.

Und für was verwendet ihr eure kleine Tasche? Oskar gefällt sie richtig gut und freut sich jedes mal, wenn er damit apportieren kann.

711

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s