Buchtipp: Als die Zeit vom Himmel fiel

Habt ihr euch schon mal vorgestellt in der Zeit zu reisen? Einfach so, alles nochmal erleben. Die Prüfung einfach erneut machen obwohl man sie schon kennt? Den ersten Kuss erleben oder einen geliebten Menschen nochmal sehen? Einerseits eine tolle Vorstellung, andererseits echt erschreckend, aber wer hat nicht schon mal darüber nachgedacht.

Das Buch Als die Zeit vom Himmel fiel war mein erstes Buch über Zeitreisen. Ich find es einfach meist zu skuril, plötzlich in einem anderen Zeitalter aufzuwachen, gebeamt zu werden oder was man sich sonst noch so hat einfallen lassen. Aber dieses Buch hier, ist etwas ganz anderes!

Für Kindle Unlimited Benutzer steht es kostenlos zum Download bereit und das Taschenbuch kostet 12,90 €. Also perfekt um sich bei Regenwetter mal wieder auf das Sofa zu verkrümeln.

Während ihre Freunde die Welt bereisen oder studieren, arbeitet Karla an einer Tankstelle – ihre Vorstellung von einem entspannten Leben nach dem Abitur. Aber mit ihrer Ruhe ist es vorbei, als Karla nachts den Schalter schließt, weil sie glaubt, einen Überfall gesehen zu haben. Die Chefin ist stinksauer – und Karla kann ihr nicht erklären, dass sie eine Vision von einem Mann mit Waffe hatte. Schließlich stolpert Karla in Jakob, dessen selbstsichere Art sie fasziniert und gleichzeitig ein wenig ängstigt. Noch während sie versucht, die Wogen in ihrem kleinen Universum zu glätten, haben andere längst Pläne für sie gemacht. Denn durch ihre Fähigkeit, deren volle Tragweite Karla nicht erahnt, wird sie unendlich wertvoll … »Jeder Mensch kann zeitreisen.« Mella Dumont interpretiert das Thema auf ihre eigene unnachahmliche Art – im Spannungsfeld zwischen Romantik, Action und den Dimensionen der Zeit. »Als die Zeit vom Himmel fiel« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Wie im Klappentext schon erzählt ist Karla eher ein unscheinbares Mädchen und gibt sich mit ihrem einfachen Job total zufrieden. Warum? Weil sie überall als Sonderling durch geht. Sie ahnt schon bevor es passiert, wenn jemand stolpert, vom Baum fällt oder etwas schlimmes passiert. Das sie dies aber sogar steuern kann, lernt sie erst im Verlauf des Buches. Wie vielleicht einige schon denken, kann sie nicht in die Zukunft gehen, sondern in der Zeit zurück reisen. Das merkt sie aber erst, als sie von einigen Anzugsmännern ein Jobangebot in einem millionenschweren Aktienunternehmen bekommt, sagt sie nicht nein. Ein neues Leben beginnt. Und nicht nur Jobtechnisch verändert sich ihr Leben, sondern auch Jakob verändert Alles.

Ein Buch bei dem man völlig in der Geschichte aufgeht und das weder 08/15 noch vorausschauend ist. Es war einfach total erfrischend mal wieder ein Buch zu lesen, bei dem man keine Ahnung hat, was passieren wird und bis zum Schluss unklar bleibt wie es ausgeht. Der Autorin ist es gelungen eine Liebesgeschichte und den Wahnsinn der Welt mit einer gehörigen Portion Fantasie und Spannung zusammen zu mischen. Mehr möchte ich hier nicht verraten, als lest selbst!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s