Buchtipp: Aschenkindel

Wow – das Cover hat mich wirklich umgehauen, der Name? Hat mich wirklich neugierig gemacht. Und ich wurde nicht enttäuscht. Eine klassische Märchennacherzählung? Weit gefehlt! Total neu und humorvoll interpretiert, präsentiert sich Aschenkindel als ein echter Geheimtipp.

Das Buch kostet als Taschenbuch 9,90 Euro und für Kindle Unlimited User ist es kostenlos! Wenn man da mal nicht zu schlagen muss.

Aschenkinder – das wahre Märchen

„Du bist schon ein komisches Mädchen“, sagt meine gute Fee. „Jedes andere Mädchen in deiner Situation wäre überglücklich, auf so einen Ball gehen zu dürfen. Noch dazu auf einen, bei dem es sich in einen Prinzen verlieben und damit seinem Elend entkommen könnte!“ Tja, wo sie recht hat, hat sie recht. Ich bin ein komisches Mädchen. Und ich habe fest vor, eins zu bleiben!

Claerie Farnflee wurde vom Schicksal nicht gerade verwöhnt. Erst starb ihr Vater, dann folgte der gesellschaftliche Absturz und seither wird ihr das mühselige Leben in Armut von einer bösen Stiefmutter und zwei garstigen Schwestern versüßt. Ist Claerie deswegen unglücklich? Nein – jedenfalls nicht unglücklich genug, um sich jedem dahergelaufenen Prinzen an den Hals zu werfen.

So denkt sie, doch an einem düsteren Gewittertag begegnet sie im Verbotenen Wald einem Fremden und das, was sie für unmöglich gehalten hat, passiert: Ihr Schicksal nimmt eine geradezu verstörende Wendung – selbst Prinzen und Bälle spielen darin keine unbedeutende Rolle mehr …

In diesem Buch gibt es die klare Rollenverteilung wie Prinz, böse Stiefmutter mit ihren Töchtern und eine gute Fee aber eine komplett andere Story machen das so bekannte Märchen spannend und nicht vorhersehbar. Gerade das macht den Reiz der schönen Geschichte aus. Die Protagonistin ist schnoddrig, eigensinnig und tapfer. Sie hat Mut und Witz und verzaubert alle um sie herum. Ich habe jedes Detail und jede neue Wendung im Buch verschlungen und habe es nicht bereut mich dafür entschieden zu haben.

Jedoch möchte ich heute nicht zu viel von der Geschichte erzählen, da das genau den Reiz des Buches ausmacht. Nur so viel: Eine wunderschöne Mischung aus alten Märchen, welches einen in seine Kindertage zurück versetzten lässt und einigen spannenden Neuinterpretationen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s