One Day in Dresden 

Wart ihr schon mal in Dresden ? Nein ? Dann wird es Zeit! Ich habe einen Tag in der wunderschönen Stadt verbracht und möchte euch die schönsten Plätze, die besten Restaurants und das günstigste Hotel zeigen. Also los!

IMG_6065(Auf der brühlschen Terrasse)

Das Hotel:

Ich war leider nur einen Tag dort und wollte deshalb so günstig wie möglich unterkommen. Was bietet sich da mehr an, als das Ibis Budget Hotel? Hier könnt ihr euch den günstigsten Preis sichern! Natürlich hat man allerhand Vorurteile bei solch einem Preis. Ich habe gerade mal 45 Euro gezahlt! Mein größtes Bedenken war die Sauberkeit und ich muss sagen ich wurde überrascht. Alles war wirklich sehr rein und nirgends lag ein Haar oder ein Krümel herum. Der Weg zum Zimmer ist leider etwas lang gewesen, was mich nerven würde, wenn ich tagelang die langen Gänge entlang laufen müsste. Das Zimmer an sich ist sehr klein, da ich aber nur zum schlafen dort war, hat es gereicht.

Das Frühstück:

Nur 5 Minuten vom Hotel befindet sich der Dresdner Striezelmarkt und noch ein paar Meter weiter das Café Central. Das Frühstück ist richtig lecker und für ca. 15 Euro pro Person gibt es nicht nur Wurst, Käse und diverse Marmeladen sondern auch Lachs, einen Obstsalat und ein leckeres Ei. Ein entspannteres Frühstück gibt es einfach nicht. Perfekt um gesund und fit in den Tag zu starten.

 

Die Sehenswürdigkeiten:

Da ich natürlich nicht jedes Museum abklappern konnte, war ich lediglich draußen unterwegs und habe mir als erstes das Martin Luther King Monument angeschaut.

Gleich dahinter steht die wunderschöne Frauenkirche, diese heißt ursprünglich „Kirche unserer Lieben Frau“ bezogen auf die heilige Maria. Die Kirche wurde von 1726 bis 1743 nach einem Entwurf von Georg Bähr erbaut. In der Nacht auf Valentinstag 1945 wurde sie durch einen Feuersturm schwer beschädigt und stürzte kurz danach in sich zusammen. 1945 wurde sie mit Hilfe von vielen Spenden aus aller Welt wieder aufgebaut.

Ein paar Minuten von der Kirche entfernt befindet sich die Münzgasse, diese hat mich an ein Flair wie in Italien erinnert und ich war hin und weg von der kleinen Straße, welche viele kleine Bars und Restaurant säumen. Empfehlen kann ich auf jeden Fall das Ayers Rock – ein australisches Lokal, welches außergewöhnliche Fleischsorten bzw. Gerichte hat. Wer auf so was steht, ist da genau richtig! Außerdem gibt es eine Vielzahl von leckeren Cocktails. Gerade wenn es Abends etwas wärmer ist, kann man wunderbar in der Münzgasse sitzen und seinen Abend gemütlich ausklingen lassen.

IMG_6049(Ne Bratwurst geht zwischendurch aber auch mal!)

Ein weiteres Highlight ist die Brühlsche Terrasse, diese liegt in der Altstadt und man hat von dort einen wunderschönen Ausblick. Die Terrasse wird auch als Europas Balkon bezeichnet und ist perfekt für einen schönen Spaziergang und eines der Top Sehenswürdigkeiten in Dresden.

Das Abendessen:

…hatte ich in der Burgerei und bin immer noch ganz entzückt von der tollen Speisekarte. Schon mal einen Cowboy, einen Wolf im Schafspelz oder einen Fatburner gegessen? Nein ? Dann wird es Zeit! Die Speisekarte ist nicht nur super originell gestaltet sondern auch echt lecker! Und die coolen Namen gibt es nicht nur bei den Burgern. Lust auf einen erfrischenden Cocktail? Dann mal ran an Mami’s Süßigkeit oder Ronny’s Rakete.


(Selbst gemachte Limonade von der Burgerei)

Die Location liegt auch wieder sehr zentral, was es einfach macht alles per Fuß zu erreichen. Neugierig geworden?

IMG_6095

Und? Schon Lust bekommen, eine neue Stadt zu erkunden? Ich hoffe euch haben meine kleinen Tipps gefallen und ich konnte euch einen kleinen Eindruck von meinem Tag in Dresden geben.

 

 

 

 

7 Gedanken zu “One Day in Dresden 

  1. Schön, dass es dir in „meiner“ Stadt gefallen hat 🙂 Ja, Dresden hat so einiges zu bieten.
    Danke für die schönen Tipps zur Stadt! Es ist ja irgendwie immer eine neue Facette, die jemand „Ortsunkundiges“ beschreibt, als wenn ein „Althergebrachter“ über seine Heimatstadt schreibt 🙂

    Liebe Grüße
    Silke

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s