Der Staubsauger-Streit 

Kennt ihr eBay Kleinanzeigen? Bestimmt. Ich bin seit Jahren treuer Anhänger und totaler Fan. Doch letztens musste ich mich so sehr über die liebe Rica aufregen, dass ich euch daran teilhaben lassen muss. Einfach weil ich geradezu schockiert bin, wie sich manche Menschen benehmen und um euch vielleicht ein bisschen zu sensibilisieren.

Aber mal von Anfang an.

Was ist eBay Kleinanzeigen? 

Dies ist eine Plattform um gebrauchte Gegenstände zu verkaufen oder zu kaufen. So von Nachbar zu Nachbar. Ohne lästige Gebühr. Man kann sich seinen (z.B) Staubsauger entweder direkt vom Käufer abholen, wenn dieser in der Nähe wohnt, oder ihn sich schicken lassen. Adresse und Kontodaten werden ausgetauscht und schwups hat man sein Schnäppchen ergattert. Aber was wenn die Ware nicht ankommt? Oder nicht dem entspricht, was derjenige angeboten hat?

Was ist PayPal?

Ich liebe PayPal. Es ist eine der besten Erfindungen im Online-Shopping. Schnell, einfach und unkompliziert. Für die jenigen, die nicht wissen was PayPal ist, erkläre ich es kurz. Du meldest dich mit deiner Email an, verbindest dein PayPal Konto mit deinem Bankkonto und kannst über deine Email Rechnungen bezahlen. Falls du aber Geld auf dein PayPal Konto bekommst, hast du ein Guthaben, wenn du Geld verschickst wird das Guthaben kleiner oder der Betrag vom Bankkonto abgezogen falls es nicht reicht. Dein Guthaben kannst du dir aber auch auf dein Bankkonto schicken lassen,  wenn du das möchtest. Um Geld zu verschicken, also um Rechnungen zu bezahlen, gibt es 2 Möglichkeiten. Einmal die Variante Geld an Freunde zu senden und einmal eben an Verkäufer um seine gekaufte Ware zu bezahlen. Hierbei überweist der Käufer einen Betrag, davon zieht Paypal eine kleine Pauschale ab ( diese beträgt 1,9% vom Preis + 0,35€) und gibt das Geld an den Verkäufer weiter. Falls die Ware nicht ankommt, da diese nicht versendet wurde oder ähnliches kann der Käufer das Geld wieder zurück fordern. Eine Art Käuferschutz also. Aber dazu komme ich später noch einmal.

Da ich mir einen neuen kleinen Staubsauger kaufen wollte, habe ich mich erst auf die Suche in eBay Kleinanzeigen gemacht und nach meinem Traum-Modell gesucht. Dieses gibt es schon für fast die Hälfte vom Preis. Juhuu! Also gleich mal die Verkäuferin angeschrieben. Der kleine Sauger war für 55 Euro VB (Verhandlungsbasis) eingestellt worden. Na da schlag ich doch gleich zu. Wie immer war ich nett und freundlich zur Verkäuferin. Diese war in dem Fall die Rica. Rica war anfangs total nett. Ich verhandelte noch ein wenig, wie es meiner Meinung nach üblich ist – vor allem beim Vermerk von Rica „VB“ – um noch ein paar Euro zu sparen und wir einigten uns schließlich auf 50 Euro mit Versand. Die ausgemachten 50 Euro bezahlte ich mit Paypal, auch das haben wir vorab so vereinbart, und freute mich auf mein Paket. Das alles anders kommen sollte wie ich dachte, lest ihr jetzt:

Gespräch Tanja und Rica (nach Zahlung des vereinbarten Preises mit vereinbarter Zahlungsart):

…..

Tanja: Geben Sie mir Bescheid wenn er versendet ist? Ich bin ab Mitte nächster Woche im Urlaub und es wäre super wenn er davor noch ankommen würde.

Rica: Mache ich, jedoch haben Sie über Paypal nicht Geld senden an Freunde benutzt, wodurch ich nicht Gesamtbetrag erhalten habe!

Tanja: Ja das stimmt aber Sie haben davon nichts erwähnt.(…) Ich habe, wie sie auf dem Bild sehen, die 50 Euro überwiesen. (….)

Rica: Also ich habe schon viel hier verkauft und auch über Kleiderkreisel und bisher habe ich es noch nie bei jemanden explizit erwähnen müssen, finde ich wirklich unverschämt! Vielleicht sollten Sie einfach nur noch original Ware kaufen! Denn über eBay Kleinanzeigen ist auch keine Rückgabe möglich! Ich ärgere mich jetzt schon mit Ihnen verhandelt zu sein, ein paar Stunden später hätte ich einen Interessenten gehabt der die Versandkosten übernommen hätte und für den angegeben Preis den Artikel ergattert hätte, wirklich enttäuschend an solche Käufer zu geraten, die das Prinzip von solchen Webseiten nicht verstehen!

Tanja: Also Entschuldigung. Ich wusste nicht das wir Freunde sind und deshalb habe ich normal über PayPal bezahlt., bei einem höheren Betrag ist das für mich selbstverständlich mich abzusichern. Ich verstehe das Sie sich ärgern aber mich gleich als unverschämt zu bezeichnen finde ich so nicht in Ordnung. Und es tut mir sehr leid das jemand Ihnen ein besseres Angebot gemacht hat aber auch das ist das Prinzip von eBay, ich war halt schneller und Sie hätten meinen vorgeschlagenen Preis nicht annehmen müssen.

Rica: Ganz ehrlich, sollte das Paket noch nicht rausgegangen sein, dann beende ich diesen Verkauf mit Ihnen, sie sind von vorne herein unverschämt und stellen mich als nicht vertrauensvoll dar, wegen irgendwelchen Ihnen vergangenen Verkäufen, wofür ich nichts kann. Ich verstehe aber alle bisherigen Verkäufern von Ihnen. Wenn Sie sich so gut mit Paypal auskennen, dann wissen Sie ja auch, das die Funktion Waren und Dienstleistungen bezahlen für Artikel nicht von eBay Kleinanzeigen sondern eBay gelten! aber sie haben ja absolut viel Ahnung wie wir von vorne rein gemerkt haben.Und nun noch einen schönen Tag!

(….)

Zuletzt habe ich über Paypal eine Zahlungsaufforderung von 1,30 Euro bekommen mit dieser Nachricht: 

Mitteilung von Rica: Guten Tag, ich fordere die Gebühr ein, da es sich bei eBay Kleinanzeigen nicht um einen Onlineshop handelt sondern wie sie selbst gesagt haben, haben wir den Preis verhandelt haben. Ihre Fehler müssen Sie selbst tragen!

Für meine Fehler stehe ich im Leben definitiv ein. Aber so einen Kindergarten wegen einem Euro zu betreiben ist für mich reine Zeitverschwendung. Würdet ihr den einen Euro zahlen? Des Frieden Willens und um das Theater zu beenden ? Oder sollte man solche Menschen nicht auch noch bestätigen? Hätte sie von Anfang an nett um diesen einen Euro gefragt, hätte er mich sicher nicht arm gemacht. 

Nette Menschen gibt es eben immer wieder. Selbstverständlich hätte ich auch über die Freundes-Variante überweisen können aber warum sollte ich einer wildfremden Person vertrauen? Nein, ich stelle sie nicht als nicht-vertrauenswürdig dar, sondern als eine fremde Person, welche sie für mich ist. Ich kann den Ärger nachvollziehen, kurz darauf ein besseres Angebot erhalten zu haben und mit mir einen geringeren Preis verhandelt zu haben. Aber daran kann ich leider nichts ändern. Genau das ist doch Ebay, oder ? Habe ich vielleicht wirklich etwas falsch verstanden? Da es sich bei knapp 2 % um einen lächerlichen Euro handelt, muss hier noch einmal erwähnt werden. 

Ich möchte mich mit meinem Beitrag nicht wichtig machen oder ein riesen Fass aufmachen, sondern lediglich auf ein nettes Miteinander und einen höflichen Umgangston hinweisen. Manchmal lässt sich viel mehr erreichen, wenn man nett bleibt, auch wenn man sich vielleicht ärgert.

Liebe Rica, das mit dem Umgangston geht an dich! Vielleicht liest du diesen Post ja durch Zufall. Man beleidigt einfach keine fremden Menschen.

Ich habe leider schon öfter schlechte Erfahrungen mit Gebraucht-Käufen machen müssen und habe hier noch ein paar kleine Tipps:

  1. Beim Tausch von Artikeln wie z.B auf Kleiderkreisel, lasst euch ein Foto des Personalaußweises geben, so entgeht ihr eventuellen Schwindlern.
  2. Macht einen festen Preis aus und vereinbart eine sichere Zahlungsart.
  3. Lasst euch eine Sendungsnummer geben, so könnt ihr sicher sein das euer Paket wirklich auf dem Weg zu euch ist.
  4. Fragt nach der originalen Rechnung und ob diese dem Paket beigelegt werden kann.
  5. Oder kauft einfach Nichts gebraucht. 😉

Um Euch noch eine kleine Lektüre mit auf den Weg zu geben, kann ich euch nur empfehlen den Käuferschutz von PayPal durch zu lesen. Meiner Meinung nach ist es eine tolle Zahlungsart, die relativ sicher ist.

Der PayPal-Käuferschutz schützt den Käufer, falls ein gekaufter Artikel nicht versandt wurde oder der gelieferte Artikel erheblich von der Artikelbeschreibung des Verkäufers abweicht.

Quelle: PayPal-Käuferschutz

PayPal erklärt total einfach und unkompliziert wie in jeder Lage agiert werden kann und setzt sich für Käufer, aber auch für Verkäufer ein.

Leider gibt es keinen 100%-igen Schutz, deshalb passt immer auf.

Liebe Grüße Tanja

 

19 Gedanken zu “Der Staubsauger-Streit 

  1. Ich kaufe im Inet nur per Paypal. Bei mir unbekannten Personen habe ich den Freundes / Familien Button noch nie geklickt. Warum auch. Und bisher hat noch nie einer wegen der paar Cent Gebühren was gesagt. Geld das in meine Richtung kam, kam auch normal mit Abzug der Gebühr. Ich sage mal so: Du hast alles richtig gemacht.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deinen Kommentar :). Ich habe anfangs echt gezweifelt ob ich nicht doch etwas falsch gemacht habe aber für mich ist es ebenso selbstverständlich sich abzusichern. Liebe Grüße 🙂

      Gefällt mir

  2. Ich kenne das Problem. Bin MIT meinem Freund gerade auf der Suche nach einer gebrauchten 3DS-Konsole und habe da auch bei eBay schon einiges erlebt. PayPal über Freunde und Familie finde ich sehr unseriös. Dort kann man ja sein Geld nicht „zurückholen“.
    Ich finde, du hast dir wirklich nichts vorzuwerfen. Ich hätte auch so gehandelt.

    P.S.: Ich ärgere mich immer noch über eine Verkäuferin, mit der mein Freund einen Termin ausgemacht hatte. Sie ist einfach nicht gekommen und auf Nachfrage hat sie (ziemlich unfreundlich) gesagt, sie hätte die Konsole schon verkauft. Mein Freund meinte daraufhin, dass er jetzt wahrscheinlich zu spät zu seinem Termin beim Arzt kommt und sie dann: Ist doch nicht mein Problem. Da war jemand schneller als Sie. Argh!!! 😠

    Gefällt 1 Person

    1. Ich finde es einfach immer noch unglaublich was es für Leute gibt.
      Schade das sowas immer auf so eine Weise geklärt werden muss.
      Sich dort verarschen lassen geht echt immer total schnell wenn man an die falschen gerät. Komisch das es bei uns beiden Frauen waren^^.
      Toll das du deine Geschichte mit mir geteilt hast, da fühlt man sich gleich nicht mehr so schlecht 😉

      Gefällt 1 Person

  3. Hey hey,

    Also ich kann dich da voll und ganz verstehen. Ich persönlich würde es auch nicht anklicken, da ich eine fremde Person nicht als Freund ansehe. Verstehe aber nicht warum sie sich so aufgeregt hat. Schon traurig aber solche Menschen gibt es leider überall.
    Einfach nicht ärgern lassen.

    Liebe grüße
    Mizzy

    Gefällt 1 Person

    1. Danke ich freue mich über jeden Kommentar 🙂 eben das sehe ich auch so. Da ihr anscheinend 1 Euro durch die Lappen ging und sie ein besseres Angebot später nicht annehmen konnte. Diesen Euro fordert die Gute jetzt ein. Zahlen oder nicht zahlen ? Eigentlich möchte ich solche „netten“ Menschen nicht auch noch in ihren Meinungen unterstützen.
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  4. Du hast da schon voll Recht gehabt, sie ist nun mal eine Fremde und jeder sollte verstehen, dass man den Wunsch nach etwas Schutz hat wenn man online was kauft. Auch wenns bei Ebay Kleinanzeigen ist. Und so ein Theater wegen einem Euro zu machen ist echt schwer lächerlich. wären es jetzt 5€, ok, aber so?! Ich denke sie hat sich nur geärgert, weil jemand anderes mehr gezahlt hätte… das nennt man in so nem Fall halt Pech.

    Aber tröste dich, ich hatte auf der Arbeit diese Woche auch „Spaß“ mit so Zahlungs-Mist und Theater wegen „Vertrauen bei der Zahlungsart“… nur von der anderen Seite halt… war zum heulen.

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Tanya,

    ich verstehe deinen Ärger total. In einer echt blöden Situation warst du da. Mir ist so etwas bisher nur einmal vor zwei Jahren mit einem asiatischen Online-Shop passiert. Geld und Ware sind heute immer noch nicht da bzw. zurück.
    Was dich ganz klar am meisten geärgert hat, war der Ton der Verhandlungspartnerin. Hätte mich wahrscheinlich auch total wütend gemacht, aber ich überlege mir dann oft, was im Leben des Anderen gerade so schief läuft. Denn die Frau war bestimmt nicht so außer sich, nur wegen diesem Euro. Vielleicht hat sie ja an dem Tag ihre Scheidung unterschrieben oder etwas ähnlich schlimmes erlebt. Klar kannst du nichts dafür, aber sie hat das leider mit in die Unterhaltung gebracht, wahrscheinlich ohne es zu wollen. Wenn ich mir so einen Hintergrund zusammen fantasiere, ist es für mich immer leichter, nicht mehr so wütend zu sein.

    Liebe Grüße,
    Sofie

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Sofie,
      man könnte bald ein Buch schreiben, mit solchen Geschichten 🙂 aber das ist einfach das Leben. Ich bin eigentlich nicht wütend sondern eher enttäuscht und langsam etwas genervt. Enttäuscht deshalb, das manche Menschen so reagieren und einen solchen Charakter haben und genervt das ich mich überhaupt damit rumstreiten muss. Wie im Kindergarten. Sie lässt seit Tagen nicht locker und terrorisiert mich regelrecht. Wie in meiner „Geschichte“ schon gesagt, hätte sie einfach nett nach dem Euro gefragt und ob ich ihr diesen nach Erhalt der Ware noch überweisen könnte, hätte ich sicher nicht nein gesagt und hätte sie damit glücklich gemacht aber da macht wieder der Ton die Musik.
      Stimmt aus dieser Sicht habe ich es wirklich noch nicht betrachtet und du hast recht, das man das nicht außer acht lassen sollte aber tagelang solches Theater zu veranstalten und seinen Frust an fremden Personen auszulassen zeugt wiederum von keinem guten Charakter. So oder so finde ich es immer noch unmöglich, freue mich aber das du deine Meinung mit mir geteilt hast. 🙂
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

      1. Guten Morgen,

        Wow, dass sie dich so terrorisiert war mir nicht klar gewesen. Krass!
        Dann hoffe ich mal für dich, dass sich das ganze bald mal auflöst. Ansonsten wüsste ich echt nicht, was man da tun könnte. Reicht so was schon für eine Anzeige bei der Polizei? Und vor allem ist es das wert?

        Viel Glück damit!!
        Sofie

        Gefällt 1 Person

  6. Du hast auf jeden Fall richtig gehandelt. Es ist ja schließlich kein Geheimnis das sich in den ebay Kleinanzeigen viele Betrüger tummeln. Es klingt fast als ob die Dame eher bedauern würde das du die „Geld zurück wenn keine Ware kommt“ Option genommen hast denn sonst könnte man wirklich in nettem Ton darauf hinweisen das die Gebühr da abgezogen wurde und sie nur, was? 48,70 bekommen hat.

    Ich muss ehrlich sagen… ich würde die 1,30 auch wollen. Aus Prinzip, weil man sich eh schon runterhandeln lassen hat. Aber ich hätte a) im Vorhinein ausgemacht das die Gebühr vom Käufer mitübernommen werden muss oder b) nett nachgefragt ob das Restgeld noch kommt.

    Aber in DEM Ton würde die ne ganz andere Antwort zurückbekommen. Das geht ja schonmal garnicht!
    Lg, Sarah

    Gefällt 1 Person

    1. Ja da hast du recht! Mich hätte der Euro mehr schließlich nicht arm gemacht. Da spielt eben der Ton die Musik. Das man sich ärgert ist verständlich aber wenn nichts anderes vereinbart wurde ist man halt selbst schuld. Wenn jemand nett und freundlich fragt, habe ich wirklich nichts dagegen aber so erweckt es wie du schon sagst den Eindruck als ob die Option das ich das Geld zurück holen könnte bei ihr ein Unbehagen. Sehr schade das man immer wieder auf solch Leute trifft.
      Liebe Grüße und vielem Dank für deinen Kommentar.

      Gefällt mir

  7. Ich würde 1,31€ überweisen 😉
    Ich frage bei paypalzahlungen grundsätzlich nach und vereinbare vorher, ob Freunde oder Dienstleistungszahlung.

    Einerseits möchte ich mich ab einer bestimmten Summe absichern , andererseits mache ich den Verkäufer nochmal auf die Gebühren aufmerksam. Das kommt ganz gut an und man wird sich einig.

    Dir weiterhin viel Erfolg und wieder Freude bei internetkäufen.

    Gefällt 1 Person

    1. Da hast du in jedem Fall Recht. 🙂 Da nichts anderes abgesprochen war und von Anfang an eine eher etwas aggressive Atmosphäre herrschte war es leider schwer möglich „normal“ miteinander zu kommunizieren. Aber der nächste Kauf kommt bestimmt!
      Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s