Buchtipp: Silent Kiss 

Könnt ihr euch vorstellen taub zu sein ? So gar nichts zu hören ? Nie! Komische Vorstellung oder ? Erst letztens dachte ich „Boa hört sich meine eigene Stimme doof an“ – als ich meine eigene Mailbox ansage kontrolliert habe. Aber gar nicht zu wissen wie sie sich anhört wäre auch schlimm, oder ? Oft hört man, wenn einem ein Sinn fehlt, anderes um so deutlicher wahr nimmt. In diesem Fall stimmt das tatsächlich. Es ist eine schöne Liebesgeschichte von einem armen, tauben Mädchen vom Dorf und einem reichen Schlagzeuger aus der Großstadt. Und wer sich denkt das sei total blöd weil sie ja eh nichts hört, liegt komplett daneben. Den Bass und die Vibrationen des Schlagzeugs nimmt man nicht nur mit den Ohren wahr.

Für Kindle Unlimited Benutzer ist das Buch kostenlos, würde aber ansonsten 1 Euro kosten. Als Taschenbuch zahlt man schon etwas mehr  – 8,95 Euro.


Silent Kiss

Der Inhalt:

In den Unterlagen ihrer Mutter findet die gehörlose Eden einen Hinweis auf ihren leiblichen Vater und beschließt spontan, aus ihrem behüteten Leben auszubrechen und nach L.A. zu reisen, um ihn kennenzulernen.
Doch in der Stadt der Engel findet sie nicht nur ihren Vater, sondern auch dessen Stiefsohn Faiz. Der rebellische Rockmusiker ist all das, wovor ihre Mutter Eden immer gewarnt hat: arrogant, gefährlich und unverschämt heiß – ein echter Bad Boy.

Faiz Donahue hasst seinen heuchlerischen Stiefvater, der die Menschen um sich herum manipuliert und für seine politischen Ziele benutzt. Als er von Faiz verlangt, ihm das schüchterne Mädchen vom Hals zu halten, das vorgibt, seine Tochter zu sein, spielt er nicht mit. Bis er erkennt, dass er Eden zum Werkzeug seiner Rache machen kann …

Mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen, als in der Inhaltsangabe schon steht. Lasst euch ein, auf eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, sie birgt die ein oder andere Überraschung!

2 Gedanken zu “Buchtipp: Silent Kiss 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s