Aquarell Blumen mit Leim 

Ähhhh, Nein ihr habt euch nicht verlesen. Heute möchte ich euch mein neuestes Kunstwerk der etwas anderen Art zeigen. Ein Meisterwerk ist es leider nicht geworden aber es ist ja noch niemand vom Himmel gefallen und so ist mein Motto: nur nicht den Mut verlieren.

Auf die Idee kam ich durch, wie soll es ander sein, Pinterest und da dachte ich mir warum ich denn nicht mal wieder meinen Farbkasten aus der Schreibtisch Schublade krame. Gesagt getan.

Ihr braucht:

  1. Leinwand
  2. Aquarell Kasten
  3. Leim
  4. Wasser und Pinsel

Als erstes nehmt ihr den Leim und zeichnet das gewünschte Motiv auf die Leinwand. Dabei solltet ihr wenn möglich nichts mit Bleistift vorzeichnen, der Leim könnte durchsichtig werden.

Wenn dann alles trocken ist, nehmt ihr Pinsel, Wasser und Farben und los geht der Spaß. Erst nehmt ihr wenig Wasser und malt die inneren Bereiche eurer einzelnen Blätter an. Danach nehmt ihr einfach einen Pinsel voll Wasser und füllt den Rest des Blütenblatts aus. Mit der Trocknung vermischen sich die Farbe und das Wasser und ihr bekommt den „Verblassen-Effekt“. Durch den Leim verläuft nichts und es kann schön trocknen!

Für die Wiese habe ich nicht alles einheitlich gemacht sondern die Farbintensität am Rand der Blüten stärker gemacht.

Nochmal alles trocknen lassen und fertig ist der Spaß.
  

Ein Gedanke zu “Aquarell Blumen mit Leim 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s